• 0
  • 0

Resilienztraining

Was versteht man unter Resilienz?

Wir leben in einer Zeit, in der es im privaten und beruflichen Bereich immer öfter zu Überforderung durch Zeit- und Konkurrenzdruck, mangelnde Wertschätzung und Belastungen verschiedener Art kommt. Doch wie kann man dem ständigen Druck standhalten? Warum können manche Menschen belastende Situationen besser aushalten als andere?

Die Antwort ist folgende: Weil sie resilienter sind.
Manche Menschen sind psychisch enorm widerstandsfähig und zerbrechen selbst an schweren Schicksalsschlägen nicht. Man nennt diese Eigenschaft, mit extremen Belastungen fertig zu werden, Resilienz.

Das Wort lässt sich vom lateinischen Wort „resilire“ ableiten, was so viel wie abprallen bedeutet. Volkstümlich versteht man unter Resilienz eine stabile, robuste, widerstandsfähige Psyche. Man spricht von einem Stehaufmännchen-Effekt.

Studien besagen, dass Resilienz ein dynamischer Prozess ist. Das Wissen um die Resilienz kann also erworben und die Fähigkeit zur Resilienz trainiert werden. Es geht gewissermaßen um das Entwickeln einer stabilen Fähigkeit, die eigene Befindlichkeit zu analysieren, zu kontrollieren und zu moderieren.

Wir bieten unser Resilienztraining in Form von zwei Varianten an, die unterschiedliche Teilnahmekriterien voraussetzen und entweder mit einem Zertifikat  oder Diplom abschließen.

 

Variante – Abschluss Zertifikat

Der Kurs besteht aus ...

... dem Besuch unseres Präsenz-Moduls „Resilienztraining“

Dauer:

Wochenendkurs (3 Tage)

Kosten: 420 Euro

                   Teilnahmevoraussetzungen

                             ° Mindestalter 18 Jahre

                             ° Abgeschlossene Schul- bzw. Berufsausbildung

                             ° Absolvierung der Mentaltraining–Basismodule 1 und 2

 

 

Ziele

° Kenntnis bedeutsamer Erkenntnisse aus der Resilienzforschung

° Kenntnis der Resilienzfaktoren (Säulen der Resilienz)

° Lüften des Geheimnisses resilienter, psychisch starker Menschen

° Erkennen von Perspektiven zur Wiederherstellung und Aufrechterhaltung
  der eigenen Stabilität

° Auseinandersetzung mit dem Begriff „Krise“

° Kennenlernen von praktischen Übungen zur Resilienz

° Praxistransfer: Anwendung der Erkenntnisse auf das Berufs- und
  Privatleben

     Zielgruppe

        Teilnehmer*innen sind Personen, die ...

       ... ihr Wissen rund um das Thema Resilienz erweitern möchten

       ... in ihrem Leben mit Krisen konfrontiert waren oder sind
           und Resilienz als Ressource nutzen wollen

       ... selbst resilienter werden möchten

       ... Resilienz im Hinblick auf Ihren Beruf entwickeln möchten

 


 

Inhalte

° Resilienz – psychische Widerstandskraft
° Resilienz ist erlernbar!
° Studien zur Resilienz
° Die 7 Säulen der Resilienz/Resilienzfaktoren
° Die Krise
° Selbstwirksamkeit
° Optimismus
° Proaktive Grundeinstellung
° Kreativität als Problemlösekompetenz
° Berühmte resiliente Menschen - Fallbeispiele

     Ihr persönlicher Nutzen

         Der Kurs ...

        ... bereichert Ihr Wissensspektrum rund um das Thema Resilienz

        ... zeigt Handlungsstrategien auf, persönlichen Krisen selbstwirksam und
            konstruktiv zu begegnen

        ... eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, Resilienztraining in Ihren Alltag zu
             integrieren

 

 

Sie schließen mit einem Zertifikat ab. 
Berufsrechtliche Informationen finden Sie auf der Startseite unserer Homepage.

 

Variante – Abschluss Diplom

Die Ausbildung besteht aus ...

... dem Besuch unseres Präsenz-Moduls „Resilienztraining“

... dem Verfassen eines Extrakapitels zum Thema Resilienz von ca. 15 bis 20
    Seiten, welches in die bestehende Diplomarbeit integriert wird

... einem Reflexionsgespräch

Dauer:

Wochenendkurs (3 Tage)

Kosten: 420 Euro

 

       Teilnahmevoraussetzungen

          ° Mindestalter 18 Jahre

          ° Abgeschlossene Berufsausbildung

          ° Motivationsgespräch

          ° Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Diplomierten Mentaltrainer*in

           Termine siehe  Kursprogramm oder  Seminare 

            Fragen unter mobil: +43 699 10591969
                           mail: m.hirschberger@mentalflow.at

 

Ziele

° Kenntnis der bedeutsamer Erkenntnisse aus der Resilienzforschung

° Kenntnis der Resilienzfaktoren (Säulen der Resilienz)

° Lüften des Geheimnisses resilienter, psychisch starker Menschen

° Erkennen von Perspektiven zur Wiederherstellung und Aufrechterhaltung
  der eigenen Stabilität

° Kenntnis von praktischen Übungen zur Resilienz

° Praxistransfer: Anwendung der Erkenntnisse auf das Berufs- und Privatleben

° Herausarbeiten der Unterschiede: Mentaltraining - Resilienztraining



 

      Zielgruppe

         Teilnehmer*innen sind Personen, die ...

        ... selbst resilienter werden möchten

        ... in Krisenberufen tätig sind

        ... in pädagogischen, medizinischen oder therapeutischen Berufen arbeiten

        ... Führungskräfte; Projektleiter*innen

        ... Resilienztraining als Unterrichtsprinzip in ihren Lehrberuf integrieren
            möchten

        ... ihr bisheriges Angebot um diesen Themenbereich erweitern wollen

        ... Resilienztraining auf nicht selbstständiger oder selbstständiger Basis
            anbieten wollen

 

Inhalte

° Resilienz – psychische Widerstandskraft
° Resilienz ist erlernbar!
° Wissenschaftliche Studien zur Resilienz
° Die 7 Säulen der Resilienz (Resilienzfaktoren)
° Die Krise
° Selbstwirksamkeit
° Optimismus
° Proaktive Grundeinstellung
° Kreativität als Problemlösekompetenz
° Berühmte resiliente Menschen / Fallbeispiele
° Methodik und Didaktik für die Durchführung von Resilienztrainings
° Unterscheidung: Mentaltraining - Resilienztraing
° Viktor E. Frankl

      Ihr persönlicher Nutzen

         Die Ausbildung ...

        ... bereichert Ihr Wissensspektrum rund um das Thema Resilienz

        ... zeigt Handlungsstrategien auf, persönlichen Krisen selbstwirksam zu
            begegnen

        ... eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, Resilienztraining in Ihren Alltag zu
            integrieren

        ... zeigt mögliche Wege auf, Resilienztraining in Form von Unterricht,
            Vorträgen, Seminaren, Workshops, udgl. mehr auf nicht selbständiger
            oder selbständiger Basis anzubieten

 

    Berechtigung

    Sie schließen mit einem Diplom ab.

    Mit dieser Ausbildung sind Sie berechtigt, Resilienztraining in Form von Unterricht, Vorträgen, Seminaren, Workshops udgl. selbständig oder unselbständig zu vermitteln.

    Für die Berufsausübung ist kein Gewerbe notwendig, da Mental- und Resilientraining in Österreich nicht gewerberechtlich reglementiert sind. Wissensvermittlung in Form von Unterrichtstätigkeit ist gemäß §2 GewO vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen, daher ist keine Gewerbeberechtigung erforderlich.

    Weitere berufsrechtliche Informationen finden Sie auf der Startseite unserer Homepage.

    Kontakt